Er ist endlich da, der Wachtbergkalender 2020

Druckfrisch wird der neue Wachtbergkalender 2020 vom Förderverein „Kunst und Kultur in Wachtberg e.V“ (KuKiWa) am Montag, den 04. November um 19.00 Uhr im Drehwerk in Wachtberg-Adendorf der Öffentlichkeit vorgestellt. Zum diesjährigen Motto „Romantisches Wachtberg“ haben wieder zahlreiche Fotograf*innen ihre schönsten Bilder eingesandt. Erneut hatte die Jury es sehr schwer, aus den ca. 85 Traum-Fotos 13 für den Kalender auszusuchen. Als kleines Dankeschön erhalten die Wettbewerbsteilnehmer*innen, deren Bilder abgedruckt wurden, jeweils zwei Exemplare des Kalenders.

Romantisch anmutende Wachtberger Motive, bemerkenswerte und faszinierende Ansichten gestalten nun den neuen Kalender. Vervollständigt wird er durch poetische, lyrische und sachliche Texte, verfasst vom Vorstandsmitglied Ulf Hausmanns.

Nach der offiziellen Präsentation kann der Wachtbergkalender 2020 im Rathaus in Berkum und bei allen Wachtberger Banken für nur 15 Euro erworben werden. Der Erlös des Kalenders kommt traditionell kulturellen und künstlerischen Projekten in Wachtberg zugute.

Alle diesjährigen oder vorjährigen Fotografen, alle Hobbyfotografen, alle Freunde der Fotografie und der Kunst sind herzlich zur Präsentation eingeladen. Der Vorsitzende von KuKiWa Alfred Schneider und der ganze Vorstand freut sich auf eine rege und interessierte Besucherzahl.

 

Kulturpreisverleihung am 27.11.2019 um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums

Der Wachtberger Kulturpreis 2019 des Fördervereins „Kunst und Kultur in Wachtberg e.V.“ wird im Rahmen eines Festaktes am Mittwoch, den 27. November um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums in Wachtberg-Berkum verliehen

an die Mitarbeiter*innen der zum Wachtberger Büchereiverbund zusammengeschlossenen Büchereien: der Katholischen öffentlichen Bücherei (KÖB) Villip, der KÖB Berkum, der Schulbücherei Berkum, der KÖB Adendorf, der KÖB Fritzdorf, der Gemeindebücherei Ließem, der KÖB Niederbachem und der Evangelischen Bücherei Pech sowie der Bücherei im Limbachstift.

Er wird verliehen in Würdigung ihres unermüdlichen und selbstlosen Engagements, mit dem sie insbesondere Kindern den Weg zu den erfundenen wie zu den erlebten Geschichten öffnen, den Blick weiten für die Welt, für ihre Mitmenschen und für die Natur um sie herum. Und sie machen ihnen die Bibliotheken des Sachwissens wie den unendlichen Kosmos der Fantasie zugänglich – und das alles vom klassischen Buch bis hin zu den digitalen Medien.

Die hiermit Ausgezeichneten und ihre Vorgängerinnen geben Kindern und Jugendlichen so seit den 1980er Jahren eine außerordentliche Unterstützung beim Erwerb der für die gesamte Lebensgestaltung unerlässlichen Kulturtechniken des Lesens und Schreibens wie auch auf dem Gebiet der Medienkompetenz.

Kultur Info, Sonderausgabe zur Einweihung des Wachtberger Drache

Pünktlich zur Einweihung des Wachtberger Drache, am 26. September 2019, gibt es eine Sonderausgabe der Kultur Info.

Das neue Heft können Sie unter dem Menüpunkt "Mitgliederbriefe" herunterladen. Eine detaillierte Beschreibung aller Geschehnisse rund um den Bau des Wappentieres finden Sie unter www.wachtberger-drache.de 

Hier sehen Sie die Fotos "Rund um den Drache" 

Wachtbergs Talente

Wachtbergs Talente

Die Brüder Dennis und Marvin Ledermann mit Anna Lena Walbröl wagten sich an eine neue Idee. Sie wollten jungen Talenten Wachtbergs eine Bühne bieten. So konnten zwölf junge KünstlerInnen am 6. Juli im Drehwerk 17/19 in Adendorf innerhalb der Wachtberger Kulturwochen erste Bühnenerfahrungen vor einem großen Publikum sammeln.

weiterlesen ...

Kinder – und Jugendkonzert auf der Burg Adendorf

Klassische Musik in einem der schönsten Innenhöfe der Burgen in Wachtberg.

Sonntag, 30. Juni 2019, um 11:00 Uhr

Am 30.06.2019 war es wieder soweit, der Innenhof der Burg Adendorf wurde erneut in einen Konzertsaal mit unverwechselbarer Atmosphäre verwandelt. Der Verein für Kunst und Kultur in Wachtberg und die Familie von Loë präsentierte für alle Kultur- und Musikinteressierte um 11 Uhr ein Matinèekonzert, in dem viele junge Musiker und Musikerinnen in ihrem Element zu erleben waren.

weiterlesen ...

Kultur-Info 2019/01

Die neue Ausgabe der Kultur-Info, die KuKiWa jährlich zweimal herausbringt, wurde an die Vereinsmitglieder versendet.
In dieser Ausgabe können Sie noch einmal alles Wissenswerte zur Mitgliederversammlung vom 8.4.2019 im Köllenhof-Ließem nachlesen.

Sie finden eine Vorankündigung für das Kinder- und Jugendkonzert, das am 30. Juni 2019 um 11:00 Uhr im Hof der Burg Adendorf statt findet. Unter "Vorschau 2019/2020" lesen Sie alles Wissenswerte zu geplanten Veranstaltungen, die von KuKiWa 2019/2020 gefördert werden.

Das Motto für den Wachtberg Kalender 2020 "Romantisches Wachtberg" wird erläutert. Alles über die Preisverleihug für den Wettbewerb "Komische Lyrik" finden Sie ebenfalls im Kultur-Info.

Hans-Jürgen Döring führte ein sehr interessantes Gespräch mit Rudi Knorr, dem Leiter des "Drehwerkes" in Adendorf.

Das neue Heft können Sie wie immer unter dem Menüpunkt "Mitgliederbriefe" herunterladen. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre des neuen Info-Briefes.

"Mitgliederversammlung"

Foto: Stefan Berger

Am Montag, den 8. April 2019

fand im Köllenhof in Wachtberg-Ließem die Mitgliederversammlung des Fördervereins Kunst und Kultur in Wachtberg e.V. statt. 

weiterlesen ...

Komisch und lyrisch zugleich

Komisch und lyrisch zugleich - Riesenbeteiligung und Riesenspaß beim Wettbewerb um die „Wachtberger Kugel“

Die Jury hatte ihre Wahl schon getroffen, welche der sechs in die Endrunde gekommenen Dichtenden welche Plätze beim Schreibwettbewerb um die „Wachtberger Kugel“ in diesem Jahr erhalten sollte, als am Sonntagabend des 19. Januar 2019 die Endrunde der Sechs für die Publikumspreise im vollbesetzten Saal des Drehwerks in Adendorf eingeläutet wurde.

weiterlesen ...

Neujahrsgala zum 50jährigen Bestehen von Wachtberg

Die Berkumer Aula war nicht mehr wieder zu erkennen, so festlich war sie geschmückt, fast wie ein Ballsaal, passend zur Eröffnung des Jubiläumsjahres und passend für ein berauschendes Fest!

Musik war Trumpf! In ihrer vollkommenen Vielfältigkeit! Das Wachtberger Kammerorchester mit Verstärkung aus dem Jugendorchester unter der Leitung von Hans Werner Meurer eröffnete schwungvoll den Abend in der vollbesetzten Aula. Kein Stuhl blieb leer; und sicher hat kein Besucher bereut, sich schick gekleidet, auf dieses Fest zu gehen.

weiterlesen ...

Datenschutzgrundverordnung

DSGVO

Bitte beachten Sie die neuen Ausführungen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und zum Haftungsausschluß unter Punkt 6 "Impressum/Disclaimer" von Foto und Videoaufnahmen.