Die Fotos vom Wachtberger Drache sind von Tania Beilfuß und Klaus Schadow

Kinder- und Jugend-Konzert 2019

Klassische Musik in einem der schönsten Innenhöfe der Burgen in Wachtberg.

Sonntag, 30. Juni 2019, um 11:00 Uhr

Am 30.06.2019 war es wieder soweit, der Innenhof der Burg Adendorf wurde erneut in einen Konzertsaal mit unverwechselbarer Atmosphäre verwandelt. Der Verein für Kunst und Kultur in Wachtberg und die Familie von Loë präsentierte für alle Kultur- und Musikinteressierte um 11 Uhr ein Matinèekonzert, in dem viele junge Musiker und Musikerinnen in ihrem Element zu erleben waren.

weiterlesen ...

Kinder- und Jugend-Konzert 2018

Das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt

Am Sonntag den 17. Juni schauten die Akteure oft hoffnungsvoll in den Himmel. Doch Petrus hatte ein Einsehen und schickte keinen Regen, so dass das diesjährige Kinder- und Jugendkonzert traditionell im Innenhof der Burg Adendorf stattfinden konnte. Den Auftakt des Konzertes machte die HDG (Hans-Dietrich Genscher Schule) sound company Wachtberg mit „Happy Beginning“ (Percussion, Gitarre und Bass) unter der Leitung von Hans-Werner Meurer. Anschließend bot das Streicher-Vororchester des Wachtberger Jugendorchesters fünf verschiedenartige Stücke unter der Leitung von Regula Sager. Beide Gruppen ernteten großen Beifall.

weiterlesen ...

Confettissimo

Confettissimo begeistert hunderte Wachtberger Grundschul- und Kindergartenkinder

Es war die Idee des Vereins KuKiWa, die Wachtberger Kulturwochen mit ihren hervorragend angenommenen, aber überwiegend von Älteren besuchten Angeboten auch für die Jüngeren zu öffnen.

In enger Zusammenarbeit mit den Wachtberger Grundschulen und der Schulverwaltung im Rathaus wurde von Vorstandsmitglied Winfried Ley der Plan entwickelt, die seit 2001 bestehende Gruppe „Confettissimo“ mit ihrem Programm „Feuer, Wasser, Erde, Luft“ zu präsentieren.

weiterlesen ...

Kinder- und Jugend-Konzert 2017

Vom Innenhof in den Ahnensaal

Am Sonntag den 2. Juli fand das diesjährige Kinder- und Jugendkonzert auf der Burg statt. Regelmäßige hoffnungsvolle Blicke in die Wolken konnten doch den Regen nicht verhindern. Freifrau von Loë setzte gerade zur Eröffnung des Konzertes an, als der Regen begann. Kurzerhand wurde das gesamte musikalische Equipment gepackt und das Konzert in den Ahnensaal der Burg verlegt, der ebenso einen tollen Rahmen für das Konzert bot.

weiterlesen ...

Mit KuKiWa Wachtberger Kultur "erfahren"

kleines Ensemble des Jugend-und Kammerorchesters unter Hans Werner Meurer

Historische Ausruferschelle sorgt für Einhaltung des Zeitplans

Rund 50 Kulturinteressierte hatten sich am Morgen des 18.9. auf Einladung des Kulturfördervereins KuKiWa im Sitzungssaal des Rathauses eingefunden, um gleich zu Beginn zu erfahren, dass sie einen anstrengenden Tag vor sich haben würden. Eine historische Ausruferschelle, mit der noch vor 60 Jahren in den Dörfern Bekanntmachungen verkündet wurden, dröhnte gnadenlos, wenn Reiseleiter Hans-Jürgen Döring zum Aufbruch mahnte. Denn ein auf Minuten ausgefeilter Zeitplan war einzuhalten.

weiterlesen ...

Kinder- und Jugend-Konzert 2016

„Kleine Musiker ganz groß“

Die dunklen Wolken, die vorübergehend aufzogen, waren kein schlechtes Omen, denn sie konnten die gute Stimmung nicht verderben, und die jungen Musiker hätten sich kein prächtigeres Ambiente wünschen können. Auf die Burg Adendorf hatte der Förderverein „Kunst und Kultur in Wachtberg e.V.“ zusammen mit Freifrau und Freiherr von Loë die jungen Solistinnen und Solisten verschiedener Altersklassen in den prachtvollen Renaissance-Innenhof eingeladen. 

weiterlesen ...

Zu Fuß durchs Ländchen in Sachen Kultur

Am frühen Morgen des 21.6.15 war es noch trocken, als der Vorsitzende des Fördervereins KuKiWa Alfred Schneider und Wanderführer Hans-Jürgen Döring am Einkaufszentrum in Berkum mehr ca. 60 Teilnehmer begrüßen konnten, die der Einladung zu einer Kulturwanderung durch Wachtberg gefolgt waren.

weiterlesen ...

„Kleine Musiker ganz groß“

Alles stimmte am 13. Juni 15! Die jungen Musiker hätten sich kein prächtigeres Ambiente und kein schöneres Wetter wünschen können. Auch noch zusätzliche Stühle mussten geholt werden, denn die Zuhörer strömten auf die Burg Adendorf. Zusammen mit Freifrau und Freiherr von Loë hatte der Förderverein „Kunst und Kultur in Wachtberg e.V.“ die jungen Solistinnen und Solisten in den prachtvollen Renaissance-Innenhof eingeladen. Zum vierten Mal präsentierten sich die Künstler bei diesem Abschluss-Konzert; einige von ihnen waren schon mehrmals dabei.

Bericht weiterlesen ...